Das Deutsch-Niederländisches Amateurfunk-Treffen, kurz DNAT, muss leider ausfallen, das schreibt Jan, PA1TT, 1.Vorsitzender der DNAT.  Dazu veröffentlichen wir das Schreiben des DNAT Vorstands. 

 

Liebe Funkfreunde, wie befürchtet, müssen wir in diesem Jahr 2020 unsere DNAT ausfallen lassen. Zusammen mit unseren Partnern in Bad Bentheim haben wir folgendes überlegt. In erster Linie sind wir sehr besorgt. Das Virus ist nicht verschwunden. Ein Impfstoff ist ebensowenig kurzfristig zu erwarten wie ein Medikament. Den Amateurfunker-Flohmarkt in einem geschlossenen Raum, der Schürkamphalle, stattfinden zu lassen, halten wir für nicht verantwortbar. Auch wollen wir durch ein in einem DNAT-Programm Treffen nicht ein Alibi für das Zusammentreffen vieler Personen geben. Dafür bitten wir unsere Amateurfunkfreunde herzlich um Verständnis. So können wir Euch nur bitten, bleibt den DNAT auch in den kommenden Jahren treu.
Wir versprechen Euch, die Zeit zu nutzen und bereits jetzt intensiv daran zu arbeiten, die DNAT 2021 von 26 bis 29 August zu einem Amateurfunk-Event werden zu lassen, das die DNATen der letzten Jahre in den Schatten stellt.

Der DNAT Vorstand:
PA3GJB, DG9YIH und PA1TT/DJ5AN

 

Veröffentlicht unter QTC.

Kommentare sind geschlossen.