Am Samstag, den 4. September 2021 wurde in der Z-Runde auf 3639 kHz der VFDB-Rundspruch gesendet.

Die aktuelle Ausgabe des VFDB-Rundspruchs steht unter folgenden Internet-Adressen zur Verfügung:

Alle älteren Rundsprüche findet man im PDF-Archiv und MP3-Archiv auf unserer Webseite.

Der VFDB-Rundspruch wird am kommenden Dienstag per Echolink als Wiederholung gesendet. Im Programm von “SATzentrale – Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Montag um 21:00 Uhr gesendet. Eine weitere 80-m-Aussendung findet am Montagabend um 20:15 Uhr auf 3622 kHz statt. Wir bitten, die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink-Knoten 354 399 kurz vor Sendebeginn verbinden. Oder du sendest den VFDB-Rundspruch einfach selbst in deiner Region aus – das Manuskript und die MP3-Datei dafür stellen wir dir gerne vorab zur Verfügung. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung erreichen. Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung, den VFDB-Rundspruch zu verbreiten! Die nächste Ausgabe hört Ihr in der Z-Runde am 6. November um 15:00 Uhr UTC. Bis dahin eine gute Zeit und viel Spaß mit den aktuellen Meldungen wünscht euer VFDB-Redaktionsteam – Klaus DL5RFK, Heribert DG9RAK und Michael DL9LBG.

Veröffentlicht unter QTC.
Ein Kommentar von Norbert, DF1ASG

Eine Videokonferenz ersetzt kein OV–Treffen – macht aber auch Freude

Wir durchleben alle durch die COVID-19-Pandemie schwierige Zeiten, nicht zuletzt auch in unseren Ortsverbänden. OV-Treffen können zurzeit in Clubstationen, Clubheimen oder Gaststätten nicht stattfinden. Eine gewisse Zeit mag das schon einmal gehen. Aber: Der Amateurfunk findet weiter statt!

Wenn eine solche „Enthaltsamkeit“ (sich mit YLs und OM, Freunden und Bekannten nicht mehr treffen zu können) über einen sehr langen Zeitraum stattfindet, dann fehlt uns dies natürlich sehr und jeden Tag mehr. Das führt hoffentlich nicht dazu, dass auch die Freude und das Interesse an unserem sehr schönen Hobby bei mancher YL oder manchem OM zu schwinden beginnt!

Damit es gar nicht erst so weit kommt, gibt es eine Alternative, mit der gegenwärtigen Situation fertigzuwerden: die Online-Videokonferenz. Jeder VFDB-Ortsverband kann eine solche einrichten und durchführen – die technischen Anforderungen hierfür sind überschaubar. Bei diesen virtuellen Treffen können sich die OV-Mitglieder, wann immer sie es wollen, auf der „Mattscheibe“ sehen, sich hören und aktuelle Themen diskutieren. Der VFDB e. V. unterstützt dieses Anliegen nachhaltig und stellt seinen Ortsverbänden den entsprechenden Meeting-Zugang über den BBB-Server zur Verfügung. Natürlich gibt es auch weitere Anbieter und Möglichkeiten.

Eine Videokonferenz bedarf aber auch einer minimalen lokalen Voraussetzung. Man benötigt ein Notebook oder PC, der möglichst mit einer Kamera, einem Mikrofon und einem Lautsprecher oder Kopfhörerausgang ausgerüstet sein sollte. Die Übertragung der Video- und Audiodaten ins Internet erfordert auch eine gewisse Übertragungsgeschwindigkeit des eigenen Internetzugangs. Bei der ersten Videokonferenz merkt man dann erst, was alles noch nicht so richtig funktioniert (fehlende aktuelle Treiber usw.).

Für alle, die sich noch nicht intensiv mit der Materie „Videokonferenz“ beschäftigt haben, stehen erfahrene OV-Mitglieder, Freunde oder Bekannte gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit der nächsten Video-Konferenz!

Norbert Reinhardt, DF1ASG
OVV Z90 (Suhl-Ilmenau)

Veröffentlicht unter QTC.
Hallo lbe YLs, XYLs und OM! Am Samstag, den 1. Mai 2021 wurde in der 876. Z-Runde auf 3639 kHz der VFDB-Rundspruch von Marie-Luise DF7PM gesendet. Die Bedingungen waren sehr wechselhaft. Die teilnehmenden rund 38 Stationen konnten den Rundspruch dennoch gut empfangen. Die aktuelle Ausgabe des VFDB-Rundspruchs steht unter folgenden Internet-Adressen zur Verfügung: Alle älteren Rundsprüche findet man im PDF-Archiv oder MP3-Archiv auf unserer Webseite. Der VFDB-Rundspruch wird am kommenden Dienstag per Echolink als Wiederholung gesendet. Im Programm von “SATzentrale – Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Montag um 21:00 Uhr gesendet. Wir bitten, die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink-Knoten 354 399 kurz vor Sendebeginn verbinden. Oder du sendest den VFDB-Rundspruch einfach selbst in deiner Region aus – das Manuskript und die MP3-Datei dafür stellen wir dir gerne vorab zur Verfügung. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung erreichen. Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung, den VFDB-Rundspruch zu verbreiten! Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen wünscht das VFDB-Redaktionsteam – Klaus DL5RFK, Heribert DG9RAK und Michael DL9LBG.
Hallo lbe YLs, XYLs und OM! Am Samstag, den 3. April 2021 wurde in der 874. Z-Runde auf 3639 kHz der VFDB-Rundspruch von Marie-Luise DF7PM gesendet. Die Bedingungen waren sehr wechselhaft. Die teilnehmenden rund 44 Stationen konnten den Rundspruch dennoch gut empfangen. Die aktuelle Ausgabe des VFDB-Rundspruchs steht unter folgenden Internet-Adressen zur Verfügung: Alle älteren Rundsprüche findet man im PDF-Archiv oder MP3-Archiv auf unserer Webseite. Der VFDB-Rundspruch wird am kommenden Dienstag per Echolink als Wiederholung gesendet. Im Programm von “SATzentrale – Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Montag um 21:00 Uhr gesendet. Wir bitten, die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink-Knoten 354 399 kurz vor Sendebeginn verbinden. Oder du sendest den VFDB-Rundspruch einfach selbst in deiner Region aus – das Manuskript und die MP3-Datei dafür stellen wir dir gerne vorab zur Verfügung. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung erreichen. Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung, den VFDB-Rundspruch zu verbreiten! Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen wünscht das VFDB-Redaktionsteam – Klaus DL5RFK, Heribert DG9RAK und Michael DL9LBG.

Hallo lbe YLs, XYLs und OM!

Am Samstag, den 6. März 2021 wurde in der 872. Z-Runde auf 3639 kHz der VFDB-Rundspruch von Marie-Luise DF7PM gelesen. Die Bedingungen waren sehr wechselhaft mit zeitweise intensivem QSB und Seitenbandstörungen. Die teilnehmenden 42 Stationen konnten den Rundspruch dennoch gut empfangen, untereinander half man sich in der Runde mit QSP.

Die aktuelle Ausgabe des VFDB-Rundspruchs steht unter folgenden Internet-Adressen zur Verfügung:

Alle älteren Rundsprüche findet man im PDF-Archiv oder MP3-Archiv auf unserer Webseite.

Der VFDB-Rundspruch wird am kommenden Dienstag per Echolink als Wiederholung gesendet. Im Programm von “SATzentrale – Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Montag um 21:00 Uhr gesendet. Wir bitten, die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink-Knoten 354 399 kurz vor Sendebeginn verbinden. Oder sende den VFDB-Rundspruch einfach selbst in deiner Region aus – das Manuskript dafür stellen wir dir gerne vorab zur Verfügung. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung erreichen. Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung, den VFDB-Rundspruch zu verbreiten!

Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen wünscht das VFDB-Redaktionsteam – Klaus DL5RFK, Heribert DG9RAK und Michael DL9LBG.