• Auszug aus dem DX-Mitteilungsblatt:
    • England, vom 09. bis 13. November aktivieren Mitglieder des „Poldhu Amateur Radio Club“ vom Marconi Centre aus die Sonderstation GB100MPD, um damit an das Ende des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren zu erinnern.
    • Und Mitglieder der englischen “Royal Naval Amateur Radio Society” bringen vom 01. bis 28. November die Sonderstation GB100ARM aus Anlass des 100. Jahrestages des Waffenstillstandes im ersten Weltkrieg in die Luft.
    • Auch Kanada gedenkt mit der Sonderstation VO1A im November an des Ende des 1. Weltkriegs.
    • Bermuda, Georg DK7LX ist seit dem 6. November für 2 Wochen als VP9/DK7LX von St. David’s Island aus auf 80 bis 10 Meter in CW aktiv.
  • Kanton DXpedition 2019, eine Gruppe von Funkamateuren aus Deutschland und den Niederlanden planen im Februar 2019 eine DXpedition nach Kanton Island. So informiert Ronald PA3EWP, dass die Webseite der T31EU-DXpedition jetzt online ist unter www.kanton2019.de
  • Hotspot und Micro-Repeater Betreiber sollten jetzt Updaten. Eine neue Firmware wurde in github veröffentlicht. Die neue Version 1.4.12 bringt Verbesserungen mit sich und hat zudem einen Schutz eingebaut, damit bestimmte Frequenzen wie zum Beispiel der Satelliten-Bereich durch den eigenen Hotspot nicht genutzt werden können. Das Update gestaltet sich relativ einfach für diejenigen die das Pi-Star Image für ihren Raspberry Pi nutzen. Dort kann mit einem einzigen Befehl das  Update bewerkstelligt werden.
  • Ein Blick auf die kommenden Conteste, am 12. finder der Military on the Air Aktivität Kontest statt, hierbei kommen militärische Funkgeräte zum Einsatz. PSK31 Freunde können sich am 12. im YO International PSK31 Contest aktiv zeigen. Und am 17. findet der Herbstcontest Distrikt Köln-Aachen statt.
  • Der Köln-Aachen Rundspruch berichtet über EME-Kontest. EME-Konteste sind eine Herausforderung. Dies schreib Karl-Josef, DF8KY, OVV von Golf 22. Signale werden zum Mond geschickt, dort reflektiert und kommen unglaublich schwach wieder auf die Erde zurück. Gerd, DJ5BV konnte den 25m Spiegel des „Astropeilers Stockert“ für einige Stunden zum Empfang auf 23cm nutzen und  konnte mehr als 100 Stationen in 9 Stunden über den Mond hören. Den vollständigen Bericht findet ihr auf der Webseite des Köln-Aachen Rundspruchs.
  • Dem Kurzwellenhörer steht eine neue und damit aktuelle Liste mit Frequenzen und Sendestationen zur Verfügung. Der Kurzwellen-Hörfahrplan für B18 ist nun auf eibispace.de abrufbar und bietet einen gute Übersicht wann welche Station empfangen werden kann.

 

Sontag, der 11. November um 11:11 Uhr….

Weiterlesen

  • Auszug aus dem DX-Mitteilungsblatt:
    • Samoa, Steve WB2IQU ist ab dem 18. Oktober für eine Woche von Samoa aus als 5W2IQ auf 40, 20, 15 und 10 Meter QRV.
    • Madeira, Helmut DF7ZS zieht es zum CQ WW DX SSB Contest nach Madeira. Vom 23. bis 29. Oktober ist er als CT9/DF7ZS und zum Contest als CQ3W zu arbeiten.
    • Haiti, die vom „Lazy Dxers Team“ vom 19. bis 29. Oktober angekündigte DXpedition 4V7R nach Haiti wurde leider abgesagt.
    • Österreich gedenkt vom 22. bis 31. Oktober mit der Sonderstation OE100ES an den 100. Todestag des Maler Egon Schiele.
  • Vom 19. bis 21. Oktober fand das 61. Jamboree on the Air und 22. Jamboree on the Internet Event statt. JOTA und JOTI sind unterhaltsame und jährliche Erfahrungen für junge Menschen im Scouting-Bereich. Die breite Palette an Kommunikationskanälen zu nutzen, kulturelles Bewusstsein zu fördern, Toleranz zu entwickeln und die Zusammenarbeit zu stärken, ist Ziel dieser Veranstaltung, nicht nur innerhalb der weltweiten Pfadfinderbewegung. Und es ist ein Jamboree, das überall auf der Welt stattfindet.
  • Der Distrikt Baden lädt zu seinem Service-Tag ein. Am 24. November findet im Justus-Knecht-Gymnasium in 76646 Bruchsal, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr der Distrikts-Servicetag statt. Die Themenschwerpunkte sind: Norcal Doublet Kurzwellen Portabel Antennen mit Bau einer Antenne und Betrieb über FM-Amateurfunk Satelliten.
  • Funken-Lernen, am 1. Oktober begann wieder ein Fernkurs zur Erlangung der Amateurfunk Klasse A. Einige wenige Plätze können noch vergeben werden. Weitere Infos dazu auf www.funken-lernen.de
  • Neuer Turnus für die Twitterrunde. Seit ungefähr einem Jahr trifft sich die Twitterrunde in der Brandmeister DMR Talkgroup 263333 zum wöchentlichen Austausch über Amateurfunk-Themen. Wie auf der Webseite hamspirit.de zu lesen ist, traf sich diese Runde bisher am Donnerstags um 20:15 Uhr. Der neue Termin in einem vierzehntägigen Rhythmus ist nun Dienstags ab 20:15 Uhr. Die Moderation wird dabei im Wechsel von Bastian DO2BN und Silvio DM9KS übernommen. Die erste Runde findet am kommenden Dienstag dem 23. Oktober statt.
  • Und noch in eigener Sache, aufgrund der Herbstferien gibt es kommende Wochen keinen Weitblick an dieser Stelle.