Uns erreichte die traurige Nachricht, dass unser OV-Mitglied Günter Seidel, DO2ABK, am 25.11.2020 im Alter von 85 Jahren an Corona verstorben ist.

Günter war seit 01.10.1993 Mitglied im Ortsverband Z88, gleichzeitig war er auch Mitglied im DARC Ortsverband Lobenstein-Schleiz X23.
Er liebte das Hobby Amateurfunk in all seinen Facetten, welches er mit Leidenschaft und Erfolg betrieb. So fand man sein Rufzeichen oft in den Ergebnislisten von Contesten. Sein besonderes Interesse galt der Wetterbeobachtung – täglich meldete er die aktuellen Wetterdaten der 80m Runde im Rahmen seiner Mitgliedschaft der Internationalen Wetterrunde (WXDR) und besuchte auch das durch einen Verein betriebene Wettermuseum in Lichtenau. Von diesen Aktivitäten berichtete er uns immer zu unseren OV-Veranstaltungen. Das wird uns fehlen.

Wir werden Dein Andenken stets in guter Erinnerung behalten. Deinen Angehörigen versichern wir in diesen schweren Tagen unser tiefstes
Mitgefühl.

Christine, DG0AY, OVV Z88
im Namen des OV Gera und des BV Thüringen

 

Bode DJ6ZD

Unser langjähriges OV-Mitglied Bodo, DJ6ZD, ist leider am 26. August 2019 verstorben und hat im Alter von 84 Jahren für immer die Taste aus der Hand gelegt.

Bodo hatte damals seine Lehre erfolgreich bei der Deutschen Bundespost beim damaligen Fernmeldeamt absolviert und blieb natürlich der Telekom treu und war bis zu seiner Pensionierung Beamter in der Vertriebsleitung. Er war seit 59 Jahren, seit Januar 1960 Mitglied im Ortsverband Z27 Hamburg-Harburg. Wir alle finden es ist schade, dass er seine 60 jährige Mitgliedschaft im VFDB leider nicht mehr erleben konnte. Als OVV von Z27 hat er ohne eine einzige Unterbrechung 27 Jahre lang den OV geleitet.

Unser ganzes Mitgefühl gilt Bodo´s Angehörigen. Wir sind dankbar für alles, was wir gemeinsam erleben durften und werden Bodo in sehr guter Erinnerung behalten. Die Trauerfeier für Bodo fand wunschgemäß in engsten Familienkreis statt.

Für den Ortsverband Hamburg-Harburg,
Berni, DL6XB, OVV,
Jürgen, DH3JM, stellvertretender OVV,
Peter, DK6HT, Beisitzer
und alle Mitglieder des Z27

Unser Funkfreund Finn Johansen, OZ5HZ ist in der Nacht vom 11. auf den 12. Mai 2019 nach schwerer Krankheit verstorben.

Wir haben Finn vor vielen Jahren als freundlichen und dem VFDB zugetanen OM kennengelernt. Er war auf unseren Hauptversammlungen ein gern gesehener Gast. Auch auf vielen deutschen Amateurfunkmessen konnte man ihn regelmäßig treffen.

Einige Jahre stand Finn als Formand (Vorsitzender) an der Spitze des dänischen Amateurfunkverbandes EDR.

Nun müssen wir ihn einreihen in die lange Liste der „Silent Key“.

Finn, wir werden Dich nie vergessen.

 

Heribert Spießl, DG9RAK
1. Vorsitzender des VFDB e. V.


Unser Ehrenvorsitzender Karl-Heinz Vogt, DL6YH verstarb in der Nacht zum 02. November 2018 im Alter von fast 93 Jahren.
Karl-Heinz war von Mai 1972 – Okt. 1988 1. Vorsitzender des VFDB.
Zu seinem Abschied vom Amt wurde er von der VFDB-Hauptversammlung in Goslar (1988) zum Ehrenvorsitzenden des VFDB ernannt.
DL6YH war in früheren Zeiten oft in den Z-Runden zu hören. Aber seine Lieblingsbeschäftigung im Amateurfunk war die Telegrafie.
Seit 2017 lebte Karl Heinz zurück gezogen in einer Seniorenresidenz.
Obwohl an den Rollstuhl gefesselt, war er immer noch an der Musik und der Technik interessiert. Er freute sich, wenn er von seinen Bekannten und Freunden mit Neuigkeiten aus dem Amateurfunk versorgt wurde.
Karl-Heinz hat während seiner aktiven Zeit sehr viel für den VFDB und den Amateurfunk getan.
Wir werden seiner immer gedenken.

Adieu, Karl-Heinz.

Heribert Spießl, DG9RAK
1. Vorsitzender VFDB e.V.