Am 15.01.2020 wurde das 70cm DMR Relais DB0DTR  auf der QRG 439,5375 -7,6 MHz aufgrund von User-Wünschen in das BrandMeister-Netz umgeschaltet.

Folgende Sprechgruppen wurden statisch geschaltet:

TS1: TG 262

TS2: Reflektor 4013 (TG26352) TG 2625

Cluster: TG26256  Eifel-Hunsrück (TG8, Regional)

Die anderen verfügbaren TG’s sind dynamisch schaltbar. (siehe BM-Benutzerhandbuch)

Das  2m Relais auf 145,575 MHz -0,6 MHz Multimode DMR/FM verbleibt im DMRplus Netz.

So berichtet uns Hans-Jürgen, DJ2QW, Relaisverantwortlicher

Veröffentlicht unter QTC.

Es ist ein gemeinschaftliches Projekt von Z86 und Y36 am Bunkerstandort Wollenberg bei Bad Freienwalde. So konnte das Relais DB0WOL ist um ein DMR+ Relais erweitert werden. Seit Dezember 2018 arbeitet es auf der QRG 439,550 MHz , -7,6 MHz, und wird mit Solarenergie betrieben. Ebenfalls ist es am HAMNET über Berlin angeschlossen.

Der Standort selbst liegt ca. 140 m über NN und der Mast hat eine Höhe von etwa 26 m. Am Standort befindet auch das Relais DF0WOF, sowie die  Contest-Standort von Y36, Eberswalde-Finow ist. So ist die gesamte Technik ist in einem Container untergebracht. Die FM-Technik stammt vollständig vom ehemaligen Standort Angermünde (DB0PRZ), welcher seinerzeit aufgegeben wurde. Das DMR-Relais eines kommerziellen Anbieters entstammt einer Spende von OM Sven, DG2BTR, aus Z86.

Soweit die Informationen vom OVV Wolfgang aus dem OV Z86.

Veröffentlicht unter QTC.