Die Jahreshauptversammlung der französischen RADIOAMPT fand diesmal wegen andauernder Demonstrationen der „Gilets Jaunes“ nicht in PARIS, sondern TOURS statt.
Für den eingeladenen VFDB e.V. nahmen die beiden saarländischen Funkamateure Josef Henkes, DL8FP und Dieter Lorig, DK4XW an der Versammlung teil.
Sie wurden von den französischen Funkfreunden in der Tagungsstätte sehr herzlich empfangen.
Diese befand sich in der Hauptgeschäftsstelle des französischen Amateurfunk-Clubs REF in TOURS.
Bei den turnusgemäßen Vorstandsneuwahlen der RADIOAMPT wurden mit zwei Ausnahmen alle bisherigen Amtsinhaber in ihren bisherigen Funktionen bestätigt.
Demnach bleibt Serge FERRY, F6DZS weiterhin Präsident.
Jean-Louis ZABALZA, F5GLL nimmt im Vorstand nach wie vor Sonderaufgaben wahr.
Für technische Angelegenheiten sind weiterhin zuständig, Dominique BELLAY, F6HEQ, Ivan BENILLOUCHE, F4CKF und Michel LEDOGAR, F4DST.
Leider hat der Schatzmeister der RADIOAMPT sein Amt niedergelegt und dessen Vertreter, Luc CLOCHARD, F1JET, nicht mehr kandidiert.
Somit hat die RADIOAMPT derzeit keinen Kassierer mehr. Ivan BENILLOUCHE, F4CKF hatte die Schatzmeisterfunktion bis zur Versammlung kommissarisch übernommen.
Im Nachgang zur Versammlung stellte Francis FAGON, F6ELU, Präsident der französischen Telegraphie-Vereinigung,  ein neues CW-Decodierungsprogramm vor.

Die Versammlung der RADIOAMPT fand in der Hauptgeschäftsstelle des französischen Amateurfunk-Clubs REF in TOURS statt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter QTC.

Es ist ein gemeinschaftliches Projekt von Z86 und Y36 am Bunkerstandort Wollenberg bei Bad Freienwalde. So konnte das Relais DB0WOL ist um ein DMR+ Relais erweitert werden. Seit Dezember 2018 arbeitet es auf der QRG 439,550 MHz , -7,6 MHz, und wird mit Solarenergie betrieben. Ebenfalls ist es am HAMNET über Berlin angeschlossen.

Der Standort selbst liegt ca. 140 m über NN und der Mast hat eine Höhe von etwa 26 m. Am Standort befindet auch das Relais DF0WOF, sowie die  Contest-Standort von Y36, Eberswalde-Finow ist. So ist die gesamte Technik ist in einem Container untergebracht. Die FM-Technik stammt vollständig vom ehemaligen Standort Angermünde (DB0PRZ), welcher seinerzeit aufgegeben wurde. Das DMR-Relais eines kommerziellen Anbieters entstammt einer Spende von OM Sven, DG2BTR, aus Z86.

Soweit die Informationen vom OVV Wolfgang aus dem OV Z86.

Veröffentlicht unter QTC.

Wir blicken in Auszügen auf die Meldungen vom 10.04.2019 des DX Mitteilungsblatt.

  • Somalia, Ali EP3CQ ist ab dem 15. April für einen Monat wieder als 6O1OO aus Somalia meist auf 40 und 20 Meter in FT8 aktiv.
  • Ghana, ab dem 13. April ist Matteo IZ4GYS erneut als 9G5GS auf 60, 40, 30 und 20 Meter hauptsächlich in FT8 und Digi-Mode zu arbeiten.
  • Frankreich, am 18. April 1925 wurde die IARU in Paris gegründet. Mitglieder der „Reseau des Emetteurs Francais“ ( kurz REF) werden anlässlich des World Amateur Radio Day vom 13. bis 21. April die Sonderstation TM94WARD aktivieren.
  • Japan, vom 02. April bis 30. November wird mit der Sonderstation 8J3AC der 100 Jahrestag der Gründung von Akashi City gefeiert.
  • Bulgarien, Mitglieder des „Thracian Rose Club“ sind bis zum 31. Juli als LZ116RF auf Kurzwelle aktiv und unterstützen damit das Rosen Festival in Kazanlak.
  • Iceland, Xavier EB3GCP macht vom 14. – 22. April eine Rundreise durch Island und er will als TF/EB3GCP in den Abend-bzw. Nachtstunden auf 40 und 20 Meter in FT8 funken. Seine Reiseroute ist auf QRZ.COM nachzulesen.

Weitere interessante Meldungen für DXer findest du auf den Webseiten des DX-MB.

Quelle: https://www.darc.de/der-club/referate/dx/dxmb/

Hallo lbr YL, XYL und OM

Am Samstag, den 6. April 2019 wurde in der 834. Z-Runde der VFDB-Rundspruch auf 3639KHz von Marie-Luise DF7PM aus dem OV Z24 an DF0FTP gelesen. Die rund 33 teilnehmenden Stationen konnten den Rundspruch gut empfangen.

Die aktuelle Ausgabe des VFDB Rundspruchs steht auf folgenden Internet-Adressen zur Verfügung:

Der VFDB-Rundspruch wird am darauffolgenden Dienstag dem 9. April über Echolink als Wiederholung durch Manfred DB4ZZ gesendet. Wir bitten die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink Knoten 354399 kurz vor 20 Uhr Ortszeit verbinden. Oder, Rundspruch Stationen können zum Beispiel die MP3-Datei abspielen. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung auf UKW ermöglicht. Vielen Dank für deinen Ham-Spirit.

Meldungen für den Rundspruch können jederzeit formlos per E-Mail an die Redaktion gesendet werden.

Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen, wünscht das VFDB-Redaktionsteam.

Ab sofort ist die Geschäftsstelle unter neuer Adresse erreichbar.
Bitte bei Mails an die Geschäfststelle das langjährige „gs“ durch „info“ ersetzten.

Die gs wird ab sofort nicht mehr gelesen und erhält einen Responder.

Veröffentlicht unter QTC.

Wir blicken in Auszügen auf die Meldungen vom 27.3.2019 des DX Mitteilungsblatt.

  • Jamaika, Kasimir DL2SBY fliegt vom 28. März bis 10. April nach Jamaika und er will als 6Y5KB von 80 bis 6 Meter in CW, SSB, FT8 und RTTY in viele Logs kommen.
  • Malediven, Darek SP3DX funkt vom 01. bis 07. April als 8Q7DM von Lankanfinolhu Island aus von 20 – 10 Meter in SSB und FT8.
  • Gambia,  Csaba DH7KU, Manfred DK1BT, Annette DL6SAK, Sigi DL7DF, Frank DL7UFR und Jan SP3CYY sind vom 01. bis 15. April als C5DL aus Gambia von 160 bis 10 Meter in SSB, CW und Digi-Modes mit drei Stationen aktiv.
  • Frankreich, der Radio Club F6KBK feiert vom 01. – 15. April den 50. Jahrestag des Bestehens mit dem Betrieb der Sonderstation TM50KBK auf Kurzwelle und UKW.
  •  Italien, der „ARI Fidenza ClubIQ4FE bringt 2019 mehrere Sonderstationen in die Luft, um an italienische Pioniere in der Radiogeschichte zu erinnern. Im April ist die Station II4SLR aktiv, mit dem Luigi Solari geehrt wird.

Weitere interessante Meldungen für DXer findest du auf den Webseiten des DX-MB.

Quelle: https://www.darc.de/der-club/referate/dx/dxmb/

Wir blicken in Auszügen auf die Meldungen vom 20.3.2019 des DX Mitteilungsblatt.

  • Senegal, Elvira IV3FSG ist vom 16. März bis 16. April erneut als 6W/IV3FSG aus Thies im Senegal auf Kurzwelle aktiv.
  • Deutschland, aus Anlass des 200. Geburtstages von Theodor Fontane ist noch bis zum Jahresende die Sonderstation DA200TF mit dem Sonder DOK „BRA“ auf Kurzwelle zu arbeiten. Jedes QSO wird via Büro, LoTW und eQSL bestätigt.
  • Französisch-Guayana, Hartwig DL7BC fliegt vom 21. März bis 02. April wieder nach Französisch Guayana und wird als TO2BC im Urlaubsstil auf Kurzwelle QRV sein.
  • Russland, Funkamateure der Region Smolensk bringen bis zum 30. April anlässlich des 85. Geburtstags von Juri Gagarin, dem ersten Kosmonauten der Welt, folgende Sonderstationen in die Luft RG61PP, R1961G und R108M. Dazu wird auch ein Sonderdiplom herausgegeben.
  • Schweden, vom 26. März bis 01. April sind Jef DD2CW, Francis ON6LY, Nida HS1NIV und Dirk ON3UN von der „King Chulalongkorn Memorial“-Station SI9AM aus von 160 – 10 Meter in SSB, CW und FT8 QRV.

Weitere interessante Meldungen für DXer findest du auf den Webseiten des DX-MB.

Quelle: https://www.darc.de/der-club/referate/dx/dxmb/