Am Sonntag, 8. April 2018 fand in Kassel die alle 2 Jahre stattfindende Hauptversammlung des VFDB e.V. statt.

Zu Eröffnung konnte der Vorsitzende Heribert Spießl, DG9RAK neben den Vertretern aus 12 Bezirksverbänden auch viele Gäste aus dem In- und Ausland und deren Ehefrauen begrüßen. Zu Beginn wurden einige Verleihungen und Ehrungen vorgenommen.
Kjeld Majland, OZ5KM vom dänischen Amateurfunkverband EDR wurde mit der goldenen Ehrennadel des VFDB e.V. für seine Verdienste um die Förderung des europäischen Gedankens ausgezeichnet.
Für die aktive Gestaltung und das stetige Bemühen des Kontakts zum EDR wurde dem VFDB e.V. Mitglied Joachim Jacobs, DJ7TA die silbernen Ehrennadel verliehen.
Remy F.G. Denker, PA3AGF vom niederländischen Funkamateursverband VERON konnte erstmalig bei einer VFDB e.V. Veranstaltung begrüßt werden. Den DARC e.V. vertrat das Vorstandsmitglied Thomas von Grote, DB6OE. OM Jupp, DL8FP überbrachte Grüße aus Frankreich von der dortigen RADIOAMPT. Er hat im Frühjahr die Jahresversammlung des französischen Verbandes besucht.
Nach der Ehrung für langjährige Mitglieder konnte in die Tagesordnung eingestiegen werden. In souveräner weise leitet das Vorstandsmitglied Jörg von Dosky, DL9YBE die Versammlung. VFDB e.V. Vorstand OM Heribert, DG9RAK hob in seinem Bericht die ehrenamtlich geleistet Arbeit in allen Bereichen des Verbands hervor. Natürlich durfte der zeitliche Ablauf der Verhandlungen zum Mietvertrag über die Standorte nicht fehlen. So mancher Versammlungsteilnehmer erinnerte sich an die Höhen und Tiefen der vergangenen 2 Jahre. Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl von Beisitzern zum Vorstand.
Der langjährige Verbandskassenverwalter und Beisitzer OM Hermann Meiss, DF7QM hatte zum 01. Januar 2017 aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt. Die Versammlung entschied sich, nur einen weiteren Besitzer in Person des neuen Kassenverwalters OM Jürgen Traupe, DL2OP zu wählen. Wir wünschen OM Jürgen für seine Aufgabe im Vorstandskreis allzeit eine gute Hand.
Mit einem Blick auf die kommenden 2 Jahre befasste sich die Versammlung mit der nächsten Hauptversammlung. Sie wird 2020 in Münster in Westfalen sattfinden. Es wird erwartet, dass diese dann wieder etwas größer ausfallen wird, kann der VFDB e.V. doch in 2020 auf sein 70 jähriges Bestehen zurückblicken. Um 13 Uhr, nach Ende der Versammlung, leerte sich der Raum nur zögerlich. Hatten doch viele Teilnehmer noch Gesprächsbedarf mit dem Vorstand und untereinander. Ebenso wurde die Planung des Jubiläums bereits in Angriff genommen.

vl. Thomas von Grote, DB6OE (DARC e.V.); Kjeld Majland OZ5KM (EDR); Heribert Spießl, DG9RAK 1. Vors. VFDB e.V.; Remy F.G. Denker, PA3AGF Präsident der VERON; Jörg von Dosky, DL9YBE und Danielo Naetebus, DL7TA (stellv. Vors. VFDB e.V.)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter QTC.

Am 1. Wochenende des Juli fand in der Nähe von Neumarkt i.d.Opf. der alljährliche Fieldday des BV Bayern statt. Trotz nicht optimalen Fielddaywetter fanden sich viele Besucher ein. Schon zum Aufbau am Freitag Nachmittag waren Helfer von weit her angereist. Auch ein PKW mit dem Kennzeichen der BundesNetzAgentur hatte sich unter die Teilnehmer geAktionen zum FD Wochenedesellt. Schnell war das geräumige Zelt und die Infrastruktur auf dem Aussengelände des Campingplatzes aufgebaut. In der Nacht haben sich durch den einsetztenden Regen schnell Qualitätsprobleme an den Zelten der übernachtenden Teilnehmern gezeigt. So wirklich hat der Samstag auch nicht für Wetterbesserung gesorgt. Zur Freude aller stellte das Veranstaltungszelt viel Raum für technische Aktivitäten und vertiefende Gespräche bereit. Für die kommende Urlaubszeit wurden Dipolantennen probehalber in die Bäume „geschossen“ und anschließend mit entsprechenden Messmitteln bewertet und optimiert. Höhepunkt war am Sonntag morgen der Empfang des Längstwellensenders SAQ aus Schweden. Die Aussendung konnte mit PAØRDT-Mini-Whip an einem Perseus SDR Empfänger 20 dB über dem Rauschen bestens gehört werden. Die wärmende Sonne trocknete bis Sonntag Nachmittag das gesamte Equipment. Mit guten Erinnerungen hat die Aufbaumanschaft am frühen Nachmittag die teilweise bis zu 200 km lange Heimreise angetreten.
Nächstes Jahr geht´s mitte Juni in die Fränkische Schweiz in die Nähe von Lindenberg.

 

Veröffentlicht unter QTC.

Trotz extremen Straßenverhältnissen in Bayern konnte der BVV von Bayern, OM Ralph am Samstag, den 23. Januar 2016, zwölf Teilnehmer in Ingolstadt begrüßen. Vertreter aus 8 bayerischen Ortsverbänden hatten sich zusammengefunden und die Tagesordnung bis in den Nachmittag hinein abgearbeitet. Ein detailierter Kassenbericht durch OM Thomas bildete die Grundlage für weitreichende Entscheidungen.  Große Themen waren die Umverteilung der Beitragsrückflüsse auf die Ortsverbände und die Eventplanung für „20 Jahre BV Bayern“. OM Heribert stellte die Neuerungen der GO und der BFO vor. Bei gebesserten Straßenverhältnissen konnten sich die Teilnehmer noch vor Einbruch der Dunkelheit wieder sicher auf den Weg nach Hause begeben.

 

Veröffentlicht unter QTC.