Ab sofort ist die VFDB-Geschäftsstelle über die Rufnummer 02572-9009850 zu erreichen. Die bisherige Rufnummer wird nur noch für eine kurze Übergangszeit bedient.
Bitte wählen Sie die neue Rufnummer, wenn Sie die VFDB-Geschäftsstelle erreichen möchten.
Die Rufnummern der Mitgliederverwaltung und des Beitragseinzuges bleiben unverändert !

Veröffentlicht unter QTC.

Mit tiefem Bedauern nehmen wir Abschied von unserem aktiven Mitglied Lothar Hermann, DH1HL, der am 30. Januar 2017 nach kurzer Krankheit das Mikrofon aus der Hand legte. Dies nur einige Wochen nach Vollendung seines 84. Lebensjahres.
Lothar, damals DC1JJ bei Z04, kam mit der Gründung des ZZF (Zentralamt für Zulassungen im Fernmeldewesen) nach Saarbrücken und wurde Mitglied im BV Z19. Nach seiner Pensionierung nahm er eine Auszeit in Spanien.Ohne Amateurfunk ging es scheinbar nicht und nach seiner Rückkehr aus EA trat er als DH1HL wieder bei Z 19 ein. Im Jahre 2014 wechselte er dann in den OV Z 24. Der Verstorbene war aktiver und ständiger Teilnehmer bei der RPZ-Runde des VFDB, wo er meist die QRG für die Rundenleitung freihielt.
Wir werden DH1HL ein ehrendes Gedenken bewahren

Marie-Luise DF7PM, OVV Z24

Veröffentlicht unter QTC.

Am 21. Januar 2017 verstarb unser Mitglied Uwe Krümmel, DG1OW. Neben vielen Aktivitäten für den Amateurfunk, ist besonders sein starkes Engagement für unser Relais, DB0RH, hervorzuheben. In den fast 20 Jahren Zugehörigkeit zum OV Z84, haben wir Uwe als hilfsbereiten und technisch versierten OM geschätzt.
Wir trauern um einen liebenswerten OM und werden sein Andenken in Ehren halten.

Für den OV Celle-Uelzen, Z84
Axel Wellinghausen, DG6YDY

Veröffentlicht unter QTC.

Der Nachfolger des aus Krankheitsgründen zum Jahresende 2016 aus seinem Amte ausscheidenden OM Hermann, DF7QN, wird mit Beginn des Jahres 2017 OM Jürgen Traupe, DH2OP.
Jürgen hat bereits Erfahrungen im VFDB-Kassenwesen sammeln können, er war bisher BV-KV im Bezirk Niedersachsen.
Hermann, der an der Kandidatenfindung maßgeblich beteiligt war, konnte seit einigen Monaten seinen Nachfolger erfolgreich in die Arbeit der HV-Kasse einführen.
Der Hauptvorstand des VFDB e. V. begrüßt die Bereitschaft von Jürgen und wird ihn anlässlich der nächsten Vorstandssitzung im Januar 2017 offiziell in sein Amt einführen.

Heribert, DG9RAK
1. Vorsitzender

Veröffentlicht unter QTC.

Unser Hauptkassenverwalter und Vorstandsmitglied Hermann, DF7QN hat den Vorsitzenden des VFDB gebeten, ihn aus gesundheitlichen Gründen zum Ende des Jahres von seinen Pflichten zu entbinden.
Der Vorstand des VFDB hat diesem Wunsch, wenn auch schweren Herzens, entsprochen.
Seit November 2012 hatte Hermann, zuerst kommissarisch ernannt und dann 2014 regulär gewählt, das Amt des Kassenverwalters des VFDB inne. Dieses Amt hat er nicht nur ausgefüllt, sondern es mit unermüdlicher Akribie gelebt, wie nicht nur regelmäßig unsere Kassenprüfer bestätigten, sondern uns auch unsere Geschäftspartner in Bank und Steuerbüro versicherten.
Wir verlieren mit ihm einen Fachmann, auf dessen Urteil in wir uns immer verlassen konnten.
Hermann gab in seinem Rücktrittsgesuch zum Ausdruck, dass es ihm immer Freude gemacht hat, trotz allem gelegentlich auftretenden Unbill, für die Mitglieder da zu sein, verbunden mit der Zusicherung, noch einen ordentlichen Jahresabschluss für 2016 vorzulegen und seinen Nachfolger nach Kräften bei der künftigen Arbeit zu unterstützen.
Der VFDB-Hauptvorstand dankt Hermann für seinen unermüdlichen Einsatz und die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und hofft, dass er auch in Zukunft immer ein offenes Ohr zu Fragen der Kassenführung für uns haben wird.
Danke, das wir mit Dir zusammen arbeiten, leiden, aber auch lachen durften.

Der Vorstand und die Geschäftsstelle des VFDB e. V.

Veröffentlicht unter QTC.

Heute erreichte uns die traurige Nachricht, daß OM Johannes Berger, DL1WW, am 27. August verstorben ist. Er war Gründungsmitglied des VFDB e. V. und sein Leben stand im Zeichen der Funktechnik. Über Jahrzehnte hinweg hat er sich für unser Hobby eingesetzt und daran festgehalten.

OM Hans wurde am 4.9.1923 in Insterburg, Ostpreußen, geboren. Bereits in jungen Jahren galt sein Interesse fernen Ländern, so dass sein Wunsch, zur See zu fahren, eine logische Konsequenz war. Auch die Begeisterung für drahtlose Nachrichtenübermittlung war ausgeprägt.

OM Hans wurde Funkoffizier zunächst an Bord von Schiffen der Handelsmarine. Zuletzt übte er diese Tätigkeit auf einem Minenräumboot der Kriegsmarine aus. Nach Kriegsende war Johannes am Aufbau der Funkkontrollmeßstellen in Itzehoe und in Schaephuysen/Niederrhein beteiligt, mittlerweile schon lizenzierter Funkamateur mit dem Rufzeichen DL1WW. Während dieser Tätigkeiten setzte sich DL1WW intensiv für die Belange der Funkamateure in Deutschland ein.

Weitere Aufgaben im Bereich der Frequenzverwaltung folgten im FTZ (Fernmeldetechnisches Zentralamt) in Darmstadt. Ab 1972 waren wieder Fernreisen angesagt. OM Hans wurde beauftragt, sich um den Aufbau der Frequenzverwaltung und des Funkkontrollmeßdienstes in Ecuador und später in Malawi zu kümmern. Auch bei diesen Tätigkeiten achtete er immer darauf, dass die Interessen der Funkamateure Beachtung fanden und in die staatlichen Verwaltungsvorschriften eingebunden wurden.

DL1WW wurde im Dezember 2013 mit Ehrenmitgliedschaft des VFDB ausgezeichnet. Er war das älteste Mitglied des OV Z21.

Wir werden seiner immer gedenken.

Heribert, DG9RAK,

1. Vorsitzender des VFDB e. V.

Veröffentlicht unter QTC.

Eine gelebte Transparenz ist immer gut, sie kann aber auch schon mal schädlich sein.
Besonders dann, wenn man am Verhandeln ist, Informationen dabei falsch interpretiert werden und dadurch Fakten geschaffen werden, die nicht mehr rückgängig zu machen sind.
Daher haben der Vorstand und die BVV in ihrer letzen Telefonkonferenz abgestimmt, dass alle Neuigkeiten zu unseren Standorten vom Vorstand über die BVV den Ortsverbänden mitgeteilt werden und das sofort, wenn es etwas Neues gibt.

Daher bei Fragen keine Scheu, wendet euch an euren OVV und BVV oder selbstverständlich auch an euer Standortreferat.

Veröffentlicht unter QTC.

Das „Verzeichnis der zugeteilten deutschen Amateurfunkrufzeichen und ihrer Inhaber (Rufzeichenliste)“ mit Stand vom 1. August kann von der Webseite der BNETZA unter folgendem Link geladen werden:

http://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/Amateurfunk/Rufzeichenliste/Rufzeichenliste_AFU.pdf.

 

Quelle: BNETZA

Veröffentlicht unter QTC.