Auf Grund der schlechten Bedingungen wurde die 231. CW-Runde durch den Rundenleiter Joachim, DL6ON, abgebrochen.

So schreibt uns Joachim DL6ON,

Beim Vorloggen habe ich DJ2XW (etwa 60 km entfernt) nur mäßig aufnehmen können, DL2BWL, DL8ULO und D6UKW waren gut zu hören. Nach Rundenbeginn hatte ich nur Kontakt mit DJ2XW, mit einer Lesbarkeit von Radio 3 bis 4 !

Da, wie im Dezember auch schon, die QRG 3568 kHz durch FT8 Signale massiv gestört wurde, gestern riefen viele Stationen E44RU, wird ab sofort die neue Frequenz 3558 kHz +/- QRM sein.

Die ausgefallene Runde wird am dritten Montag, also am 20. Januar, um 18:00 UTC, Vorloggen 17:45 UTC auf der neuen Frequenz wiederholt, nach Rundenende geht es dann mit der 160m SSB Runde weiter.
vy 73 de Joachim, DL6ON

Kommentare sind geschlossen.