Auf Grund der schlechten Bedingungen wurde die 231. CW-Runde durch den Rundenleiter Joachim, DL6ON, abgebrochen.

So schreibt uns Joachim DL6ON,

Beim Vorloggen habe ich DJ2XW (etwa 60 km entfernt) nur mäßig aufnehmen können, DL2BWL, DL8ULO und D6UKW waren gut zu hören. Nach Rundenbeginn hatte ich nur Kontakt mit DJ2XW, mit einer Lesbarkeit von Radio 3 bis 4 !

Da, wie im Dezember auch schon, die QRG 3568 kHz durch FT8 Signale massiv gestört wurde, gestern riefen viele Stationen E44RU, wird ab sofort die neue Frequenz 3558 kHz +/- QRM sein.

Die ausgefallene Runde wird am dritten Montag, also am 20. Januar, um 18:00 UTC, Vorloggen 17:45 UTC auf der neuen Frequenz wiederholt, nach Rundenende geht es dann mit der 160m SSB Runde weiter.
vy 73 de Joachim, DL6ON
Veröffentlicht unter QTC.

Hallo lbr YL, XYL und OM

Am Samstag, den 4. Januar 2020 wurde in der 848. Z-Runde der VFDB-Rundspruch auf 3639KHz von Marie-Luise DF7PM  gelesen. Die rund 4 teilnehmenden Stationen konnten den Rundspruch gut jedoch mit leichten Schwierigkeiten empfangen.

Die aktuelle Ausgabe des VFDB Rundspruchs steht auf folgenden Internet-Adressen zur Verfügung:

Alle älteren Rundsprüche findet man im Archiv unter dem Link  als PDF-Datei oder als MP3-Datei.

Der VFDB-Rundspruch wird am darauffolgenden Dienstag über Echolink als Wiederholung durch Manfred DB4ZZ gesendet. Wir bitten die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink Knoten 354399 kurz vor 20 Uhr Ortszeit verbinden. Oder, du hilfst mit als Rundspruch Stationen und nutzt die MP3-Datei zum abspielen. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung auf UKW und KW ermöglicht. Vielen Dank für deinen Ham-Spirit.

Meldungen für den Rundspruch können jederzeit formlos per E-Mail an die VFDB-Redaktion gesendet werden.

Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen, wünscht das VFDB-Redaktionsteam.   Weiterlesen

Die VFDB-Redaktion empfiehlt allen Mobilfunk-Interessierten den Vortrag „Der Pfad von 4G zu 5G„, der auf dem 36. Chaos Communication Congress  (36C3)in Leipzig am Samstag, den 27. Dezember ab 11:30 Uhr gehalten wird. Im Vortrag von Peter Schmidt und Heurekus werden Neuerungen und die Möglichkeiten auf dem 5G-Air-Interface und im Core-Netz gegenüber 4G vorgestellt. Dabei wird die Die 5G-Luftschnittstelle auf 3,5GHz und 700MHz, sowie die neuartige Netzarchitektur besprochen.

Der Vortrag kann per Live-Stream über das Internet verfolgt werden, dazu ruft man am Samstag kurz vor 11:30 Uhr diese Webseite auf: https://streaming.media.ccc.de/36c3/halla

Wer sich über weitere Vorträge informieren möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf den Fahrplan des Kongresses. Alle Streams und Aufgezeichnete Vorträge sind hier  zu finden: https://streaming.media.ccc.de/36c3/ 

 

 

Veröffentlicht unter QTC.

Hallo lbr YL, XYL und OM

Am Samstag, den 7. Dezember 2019 wurde in der 846. Z-Runde der VFDB-Rundspruch auf 3639KHz von Marie-Luise DF7PM  gelesen. Die rund 38 teilnehmenden Stationen konnten den Rundspruch gut empfangen.

Die aktuelle Ausgabe des VFDB Rundspruchs steht auf folgenden Internet-Adressen zur Verfügung:

Alle älteren Rundsprüche findet man im Archiv unter dem Link  als PDF-Datei oder als MP3-Datei.

Der VFDB-Rundspruch wird am darauffolgenden Dienstag über Echolink als Wiederholung durch Manfred DB4ZZ gesendet. Wir bitten die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink Knoten 354399 kurz vor 20 Uhr Ortszeit verbinden. Oder, du hilfst mit als Rundspruch Stationen und nutzt die MP3-Datei zum abspielen. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung auf UKW und KW ermöglicht. Vielen Dank für deinen Ham-Spirit.

Meldungen für den Rundspruch können jederzeit formlos per E-Mail an die VFDB-Redaktion gesendet werden.

Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen, wünscht das VFDB-Redaktionsteam.   Weiterlesen

Vom 16. Dezember 2019 bis 17. Dezember 2020 findet das Beethoven-Jubiläumsjahr unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier statt. Ziele dieses Jubiläums sind die Vermittlung von Beethovens Werk, die Stärkung und Förderung innovativer Projekte und die Steigerung der Bekanntheit Bonns als Beethoven Stadt.
Ludwig van Beethoven wurde im Dezember 1770 in Bonn geboren und lebte hier die ersten 22 Jahre.

Die Bonner Funkamateure werden das Beethoven-Jubiläumsjahr mit einem Wettbewerb und Spezialrufzeichen begleiten.
Dabei werden Sie weltweite Funkverbindungen mit anderen Funkamateuren herstellen. Jede Funkverbindung wird mit einer Beethovenkarte belohnt. Darüber hinaus wird es noch weitere Funkaktivitäten in Bonn und auf den Frequenzen geben.

Das Projektteam Dirk DL7DSW, Holger DL1COP, Volker DJ9BM, Dietmar DK5OPA und Helmut DB6NX plant derzeit die Funkaktivitäten und wird in der nächsten Zeit weitere Details dazu veröffentlichen.

Wer mehr erfahren will, findet auf der Webseite „dl250bthvn.de“ demnächst mehr Informationen.

Veröffentlicht unter QTC.