• Georgien. Peter HB9DVG verbrachte mehrere Jahre in Ruanda und ist jetzt in Georgien bei der Entwicklung von Wasserkraftwerken tätig. In seiner Freizeit will er als 4L/G4ENL auf Kurzwelle in CW, SSB und FT8 erreichbar sein. Die Dauer seines Aufenthalts ist noch unbekannt. 
  • Chile. Vor 131 Jahren kam die erste Eisenbahn in der chilenischen Stadt Traiguen an. An dieses Ereignis wollen Mitglieder des „Radio Club Traiguen“ im Monat September mit 4 Sonderstationen erinnern. 
  • England. Mitglieder der „Royal Air Force Amateur Radio Society“ sind noch bis zum 28. September als GB80BOB zum Gedenken an die Luftschlacht um England in der Luft , die sich in diesem Jahr zum 80. Mal jährt. Des Weiteren ist ab September auch die Sonderstation GB5ST aktiv, mit der die erfolgreiche TV-Serie „Star Trek“ gefeiert werden soll. 
  • Island. Norbert DJ7JC hält sich noch bis zum 18. Oktober in Island auf und wird als TF/DJ7JC im Urlaubsstil von 160 – 10 Meter in CW, FT8 und RTTY zu arbeiten sein.

Quelle und weiter Details auf  https://www.darc.de/der-club/referate/dx/dxmb/

Veröffentlicht unter QTC.

Kommentare sind geschlossen.