Am Montag hat es sich schon abgezeichnet, seit Donnerstag ist es nun Gewissheit.
Wir verschieben die Hauptversammlung des VFDB ein drittes Mal.
Nachdem unser Vorsitzender Heribert in der vergangenen Woche einen Unfall während eines OV-Einsatzes hatte und seit dem im Krankenhaus liegt, haben die BV-Vorsitzenden in einer Telefonkonferenz am Donnerstag beschlossen, die Hauptversammlung auf das kommende Jahr zu verlegen, da Heribert bis Dezember nicht genesen sein wird und eine Hauptversammlung ohne ihn wie Köln ohne Kölsch wäre.
Geplant ist nun der 9. April, mit Anreise am 8. und Abreise am 10. April.
Wir wünschen Heribert auch hier von dieser Stelle eine schnelle und problemlose Genesung und freuen uns darauf, euch im April in Berlin begrüßen zu dürfen.

Veröffentlicht unter QTC.

Kommentare sind geschlossen.