1610_hs1a-skDer lange amtierende thailändische König Bhumibol Adulyadej ist am 13. Oktober im Alter von 88 Jahren nach einer langen Krankheitsphase gestorben. Er trug das Amateurfunkrufzeichen HS1A. Der Dxer Fred Laun, K3ZO/HSØZAR, merkt an: „Soweit ich weiß war der thailändische König nie besonders auf den Amateurfunkfrequenzen aktiv. Die einzige Funkverbindung tätigte er mit einem 2-m-Handfunkgerät.“ K3ZO führt weiter aus, dass HS1A auf Fotos meist nur mit einem Handfunkgerät dargestellt wurde.
Mehr
Bhumibol wurde am 5. Dezember 1927 in Cambrigde, Massachusetts/USA geboren, als sein Vater an der Havard Universität war. Funkamateure, die bereits einmal Thailand bereist haben wissen, dass Bhumibol im Alltag sehr präsent war. Oft sah man Fotos mit den Antlitz des Königs, der es über lange Zeit schaffte, das Volk zu einen. Bhumibol war der neunte Monarch der Chakri Dynasti und zugleich derjenige mit der längsten Amtszeit. Laut dem IARU-Mitgliedsverband Radio Amateur Society of Thailand (RAST) wurde das Rufzeichen HS1A vom Ministerium der Kommunikation im Chitrlada Palast in 1989 im Rahmen einer Zeremonie durch RAST-Mitglieder verliehen. Darüber berichtet der amerikanische Amateurfunkverband ARRL.

Quelle: DARC

Veröffentlicht unter QTC.

Kommentare sind geschlossen.