Der Hauptvorstand hat am 27.Februar 2019 beschlossen, den Verwendungszweck der vom HV ausgelobten 1.000 € pro Quartal zur anteiligen Bezuschussung von OV- und BV-Projekten dahingehend zu erweitern, dass hieraus ab dem 1.4.2019 auch Kosten für die stundenweise Anmietung von Räumen für OV-Abende übernommen werden. Die Kosten werden in vollem Umfang, ohne eine notwendige Beteiligung aus der BV- oder OV-Kasse, übernommen. Die Kostenübernahme erfolgt nicht unbegrenzt, sondern in einer mit gesundem Menschenverstand nachvollziehbaren Höhe. Der Vorstand unterstützt damit die Arbeit der Ortsverbände direkt und aktiv. Das Projekt ist bis zum 31.12.2019 begrenzt, über eine Fortsetzung wird am Ende des Jahres entschieden.

Anträge bitte rechtzeitig vorher mit dem HV Kassenverwalter absprechen.

Heribert, DG9RAK
1. Vorsitzender VFDB e.V.

Veröffentlicht unter QTC.

Kommentare sind geschlossen.