Am Samstag, den 5. Juni 2021 wurde in der 878. Z-Runde auf 3639 kHz der VFDB-Rundspruch gesendet. Diesmal hat Joachim DL6ON die Ausstrahlung in einer Top-Audio-Qualität vorgenommen, gesendet wurde die Aufnahme von Michael DL9LBG, der sich anschließend auch noch live von einem Fieldday zu Wort meldete und Grüße aus der Redaktion an die Zuhörer ausrichtete. Der Empfang war jedoch durch örtlich starkes, gewitterbedingtes QRN gestört. Hinzu kam, dass die Ausbreitungsbedingungen auf 80 m wechselhaft mit leisen Signalen waren, sodass sich die 23 Teilnehmer der Z-Runde untereinander zum Teil nur sehr schwer bzw. gar nicht aufnehmen konnten. Wie Joachim DL6ON in der Z-Runde bemerkte, gehört dies beinahe schon zum alljährlichen Ritual in der Juni-Z-Runde.

Die aktuelle Ausgabe des VFDB-Rundspruchs steht unter folgenden Internet-Adressen zur Verfügung:

Alle älteren Rundsprüche findet man im PDF-Archiv und MP3-Archiv auf unserer Webseite.

Der VFDB-Rundspruch wird am kommenden Dienstag per Echolink als Wiederholung gesendet. Im Programm von “SATzentrale – Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Montag um 21:00 Uhr gesendet. Eine weitere 80-m-Aussendung findet am Montagabend um 20:15 Uhr auf 3622 kHz statt. Wir bitten, die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink-Knoten 354 399 kurz vor Sendebeginn verbinden. Oder du sendest den VFDB-Rundspruch einfach selbst in deiner Region aus – das Manuskript und die MP3-Datei dafür stellen wir dir gerne vorab zur Verfügung. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung erreichen. Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung, den VFDB-Rundspruch zu verbreiten!

Die nächste Ausgabe hört Ihr nach der Sommerpause in der Z-Runde am 4. September um 15:00 Uhr UTC. Bis dahin eine gute Zeit und viel Spaß mit den aktuellen Meldungen wünscht euer VFDB-Redaktionsteam – Klaus DL5RFK, Heribert DG9RAK und Michael DL9LBG.

Kommentare sind geschlossen.