• Auszug aus dem DX-Mitteilungsblatt:
    • Uganda, Alan G3XAQ ist vom 17. bis 25. November als 5X1XA von Uganda aus aktiv. Sein Hauptaugenmerk liegt in der Teilnahme am CQ WW DX CW Contest.
    • Trinidad Tobago, Nick VE3EY ist vom 19. bis 26. November erneut als 9Y4/VE3EY von Trinidad aus auf Kurzwelle zu arbeiten. Auch er nimmt am CQ WW DX CW Contest teil.
    • Ungarn, die „Hungarian Radio Amateur Society“ wurde vor 90 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass sind vom 15. November bis 15. Dezember auf Kurzwelle in CW, SSB, PSK und RTTY Sonderstationen mit dem Prefix HA9 QRV.
    • St. Maarten, Tom AA9A ist vom 17. November bis 08. Dezember als PJ7AA von St. Maarten aus auf Kurzwelle QRV
  • Aus dem Franken-Rundspruch: Vorbereitungen zur WRTC 2022 in Italien haben begonnen. In 190 Wochen findet die World Radio-sport Team Championship, kurz WRTC statt. Nach den letzten WRTCs in Brasilien, Russland, Boston und Deutschland steht als nächster Austragungsort Italien fest. Dazu wurde eine Veranstaltungswebseite eingerichtet die unter www.wrtc2022.it zu erreichen ist. 60 Mannschaften aus über 40 Ländern werden dann um den Titel „Bestes Team der Welt“ kämpfen.
  • Aus dem Köln-Aachen Rundspruch: Film über SOTA Online, der bekannte Bergsteiger und Funkamateur Emil DL8JJ, gab bekannt das sein Filmvortrag über SOTA nach dem Titel „4000 days“ in YouTube abrufbar ist. Emil würde sich freuen, wenn der Film den Einen oder Anderen Zuschauer von unserem Hobby in Kombination mit Natur, Bergsteigen, Bergfunk begeistern würde.
  • Der Dezember steht unter dem Motto “Youngsters On The Air”, dabei sind Jugendliche aus der ganzen Welt mit YOTA-Sonderrufzeichen aktiv. Der DARC hat dieses Jahr das Rufzeichen DF0YOTA beantragt und zugeteilt bekommen. Jetzt muss das Rufzeichen aktiviert werden, dazu braucht es die Hilfe von allen. Ermutigt eure Jugendliche sich Rufzeichen auszuleihen
    und aktiv zu werden. Alle Jugendlichen und Jugendgruppen, die Interesse daran haben aktiv zu werden, können sich das Rufzeichen online reservieren.
  • In Dortmund wurde ein alter Radiowecker zum Problem und störte den Flugfunk, so geschehen am Donnerstag, dem 8. November. Bei einem Einsatz des Prüf- und Messdienstes der Bundesnetzagentur wurde eine gestörte Frequenz ausgemacht. Als Ursprung der Störung wurde ein etwa 10 Jahre alter Radiowecker gepeilt. Die übliche Vorgehensweise sieht vor, sie direkt vor Ort, unschädlich zu machen.
Veröffentlicht unter QTC.

Der Ortsverband Z04 gibt sein Wahlergebnis bekannt. So wurde die Neuwahl des Vorstands im Ortsverband Düsseldorf am 24. September durch OM Jörg DJ8JE geleitet. Wir gratulieren dem neuen Vorstand OM H. Brause DK6JM und seinem Vertreter P. Brause DD9EN zur Wahl.

Veröffentlicht unter QTC.
Am 22.09.2018 fand die Jahreshauptversammlung des OV Collmberg Z91 mit 12 Mitgliedern statt. Der OVV, Roland DL1LQR erstattete Bericht über die Aktivitäten im letzten Jahr, besonders positiv wurde der Feldtag in Juni auf der Liebschützer Höhe hervorgehoben. Anschließend erstattete Tom DJ9ZZZ den Kassenbericht. Günther, DK8IOF, erläuterte anschaulich sein Mitwirken bei der technischen Organisation der Amateurfunk WM WRTC 2018 in Brandenburg und die Initiative vieler Funkamateure. Auch für das Leibliche Wohl war gut gesorgt, denn Ronald, DG1LQX grillte Würstchen, dies fand wiederholt großen Zuspruch. So Roland selbst.
Veröffentlicht unter QTC.

Am Wochenende 7. bis 9. September 2018 fand in Weinheim die 63. UKW Tagung statt.

Die von weit angereisten Besucher füllten in den Tagen vor der Veranstaltung schon die Campingwiese am Wasserhaus bei DL0WH.
Die Zentralveranstaltungen fanden am Samstag in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Weinheim statt.
1.400 Besucher und Helfer sorgten dafür, dass es wieder eine gelungene Tagung wurde.

Den Abschluss der Tagung bildet traditionsgemäß die Verleihung der Preise zum Selbstbauwettbewerb.

Als Sieger der Gesamtwertung konnte Wolfgang Schneider, DJ8ES den Preis und die Urkunde aus den Händen von Klaus, DF3GU und dem Leiter der Tagung Peter Wehrle, DL3PW entgegennehmen.

Wolfgang hat aus einem im Internet erhältlichen Surplus Teil einen Leistungsmesser für 24 GHz Amateurfunkanwendungen gebaut.
Zur Begründung stelle der Laudator, OM Klaus den damit am Besten umsetzten Selbstbaugedanken in den Vordergrund.

Wir gratulieren unserem Wolfgang zur Auszeichnung und freuen uns schon auf seinen Beitrag im nächsten Jahr.

 

***
Weitere Bilder auf der Seite der Veranstalter

Veröffentlicht unter QTC.