Kurzmeldungen aus dem DX-Mitteilungsblatt:

  • Spanien. Noch bis zum 13. Dezember ist die Sonderstation EF42C auf Kurzwelle in der Luft, um den 42. Jahrestag der spanischen Verfassung zu feiern. Damit wird auch das erste Mal überhaupt der Präfix EF42 verwendet.
  • Italien. Der „ARI Fidenza Club“ bringt 2020 mehrere Sonderstationen in die Luft, um an Ereignisse und Erfolge von Guglielmo Marconi zu erinnern. Im Dezember ist II4MDY aktiv und erinnert an den Marconi-Tag auf der „Chicago World’s Fair“ im Jahr 1933.
  • Bulgarien. Im Jahr 2020 wird durch den „Bulgarian Radio Club Blagovestnik“ das Diplom „All Saints – 2020“ herausgegeben. Im Dezember kann man dazu die Sonderstation LZ1263ANI arbeiten.
  • Finnland. Mitglieder der „Market Reef Christmas DX Association“ sind noch bis zum 26. Dezember als OG1XMAS von Pori aus auf Kurzwelle in der Luft.

Es folgt die Terminvorschau zu Contesten und Aktivitäten:

  • Der CW Operators Club (kurz: CWops) feiert sein 10-jähriges Bestehen und veranstaltet im Dezember jeweils an drei Tagen der Woche den CWT Mini Contest auf Kurzwelle, natürlich in CW.
  • Am 12. Dezember findet in der Schweiz der USKA Christmas Contest in CW und Digimodes statt.
  • Am 12. und 13. Dezember läuft der International Naval Contest auf Kurzwelle in CW und SSB.
  • Am 19. Dezember gibt es in Tschechien den OK DX RTTY Contest und in Kanada den RAC Winter Contest.
  • Auch 2020 sendet der NDR am Heiligen Abend seine Traditionssendung “Gruß an Bord” auf NDR Info. In diesem Jahr findet die Sendung erstmals seit vielen Jahren aufgrund der Pandemie wieder live im Studio statt  – in den vergangenen Jahren wurden vorproduzierte Sendungen von öffentlichen Veranstaltungen ausgestrahlt. Auch in diesem Jahr wurden wieder Sendezeiten an verschiedenen Kurzwellen-Standorten angemietet, die Frequenzen werden kurzfristig vom Norddeutschen Rundfunk bekanntgegeben.
  • Am 26. Dezember findet wie in jedem Jahr der DARC-Weihnachtswettbewerb statt.
  • Am 30. Dezember veranstaltet die “Diplomsammler Waterkant” wieder ihren DSW-Kurzcontest auf Kurzwelle und UKW.

Empfehlenswert sind auch folgende Online-Vorträge:

  • Am 8. Dezember gibt Jürgen DL9SBT ab 19 Uhr auf treff.darc.de eine Einführung in den FA-VA5, einem vektoriellen Antennenanalysator.
  • Die Lerngemeinschaft im DARC-Ortsverband Weinheim (A20) trifft sich online an jedem Samstag zwischen 10 und 13 Uhr zum Workshop über moderne Netzwerktechnik. Mehr dazu findet Ihr auf der Homepage www.dl0wh.de.

Und hier noch der Hinweis zu den Funkrunden: 

  • Die französische RADIOAMPT trifft sich wöchentlich an jedem Samstag um 8:00 Uhr Lokalzeit auf 3.660 kHz plus/minus QRM zu ihrer Runde „QSO de section RADIOAMPT“. 
  • Und an jedem Mittwoch läuft ab 8:00 Uhr Ortszeit die VFDB-RPZ-Runde auf 3688 kHz.

Hallo lbr YL, XYL und OM

Am Samstag, den 5. Dezember 2020 wurde in der 866. Z-Runde auf 3639KHz von Marie-Luise DF7PM der VFDB-Rundspruch gelesen. Die rund 42 teilnehmenden Stationen konnten den Rundspruch gut empfangen.

Die aktuelle Ausgabe des VFDB Rundspruchs steht auf folgenden Internet-Adressen zur Verfügung:

Alle älteren Rundsprüche findet man im PDF-Archiv oder MP3-Archiv auf unserer Webseite.

Der VFDB-Rundspruch wird am kommenden Dienstag per Echolink als Wiederholung gesendet. Im Programm von “SATzentrale – Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Dienstag und Freitag jeweils um 21:00 Uhr gesendet. Wir bitten die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink Knoten 354399 kurz vor Sendebeginn verbinden. Oder,  selbst den Rundspruch zu aussenden. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung erreichen. Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung den VFDB-Rundspruch zu verbreiten.

Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen, wünscht das VFDB-Redaktionsteam.

Obwohl erst im letzten Rundspruch bekanntgegeben, wird das VFDB-Videokonferenzsystem schon von vielen Gruppen genutzt. Am 2. Dezember haben sich interessierte Teilnehmer nach der BV-Kreis-Telko in der Videokonferenz eingefunden und in lockerer Runde zwei Stunden miteinander verbracht.
Als Highlight hat sich auf Wunsch des Vorstands auch der langjährige Kassenverwalter des VFDB, Rainer Ernst, DL1FF eingefunden. OM Rainer wurde in der Runde von Vorstand und BVVen für seine 50-jährige Zugehörigkeit im VFDB geehrt. Die Ehrung konnte aufgrund der Kontaktbeschränkungen nicht wie geplant persönlich vorgenommen werden. Untergliederungen und sonstige Interessengruppen können einen Moderatoren-Account für das BBB-System bei der Geschäftsstelle beantragen und dann selbstständig Konferenzen planen und durchführen.

 

Veröffentlicht unter QTC.

Im Dezember sind die Mitglieder des Bezirksverbands Westfalen zu besonderer Aktivität, zum Beispiel zur Teilnahme an den Z-Runden aufgerufen. Im Januar werden es durch den monatlichen Versatz erneut die Mitglieder des Bezirksverbandes Westfalen sein. Dies wird honoriert durch doppelte Punktzahlen im OV-Wettbewerb „VFDB-Aktiv”.

Veröffentlicht unter QTC.
Hallo lbr YL, XYL und OM Am Samstag, den 7. November 2020 wurde in der 864. Z-Runde der VFDB-Rundspruch auf 3639KHz von Marie-Luise DF7PM gelesen. Die rund 36 teilnehmenden Stationen konnten den Rundspruch gut empfangen. Die aktuelle Ausgabe des VFDB Rundspruchs steht auf folgenden Internet-Adressen zur Verfügung: Alle älteren Rundsprüche findet man im PDF-Archiv oder MP3-Archiv auf unserer Vereins-Webseite. Der VFDB-Rundspruch wird am kommenden Dienstag per Echolink als Wiederholung gesendet. Im Programm von “SATzentrale – Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Dienstag und Freitag jeweils um 21:00 Uhr gesendet. Wir bitten die Verbreitung zu unterstützen, indem Zuhörer und Relais-Stationen sich mit dem Echolink Knoten 354399 kurz vor Sendebeginn verbinden. Oder,  selbst den Rundspruch zu senden. So möchten wir eine flächendeckende Verbreitung erreichen. Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung den VFDB-Rundspruch zu verbreiten. Viel Spaß mit den aktuellen Meldungen, wünscht das VFDB-Redaktionsteam.